GRAZIÖS
Mein Probetraining bei GRAZIÖS
Gemüse des Monats:
Topinambur - ein wunderbares Wurzelgemüse
Topinambur ist sehr fettarm. Und schon 250g des Wintergemüses reichen aus, um den täglichen Ballaststoffbedarf zu decken. Topinambur liefert bis zu 100 mg mehr Kalium als Bananen und 3-4 Knollen decken bereits den gesamten Eisenbedarf eines erwachsenen Menschen. Ansonsten sind noch Magnesium, Phosphor, Calcium, Zink, Selen und Vitamin B1 enthalten.
Die Knolle zeichnet sich durch den hohen Gehalt an Inulin aus. Für Diabetiker ein gut verträgliches Kohlehydrat.
Topinambur enthält Polyphenole, die für ihre antioxidative, entzündungshemmende sowie krebsvorbeugende Wirkung bekannt sind. Sie schützen unsere Zellen vor freien Radikalen und haben bei zahlreichen Krankheiten, wie z.B. Alzheimer oder Arteriosklerose, eine heilende Wirkung.
Topinambur-Apfel-Salat
Zutaten für 4 Personen
  • 300 g Topinambur
  • 1 Apfel
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 100 g saure Sahne
  • 2-3 EL Mayonnaise
  • 50 gehackte Haselnüsse
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung:
Topinambur unter fließendem Wasser sauber bürsten, bei Bedarf schälen und putzen. Raspeln und mit dem Zitronensaft mischen. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen, raspeln und unterrühren. Saure Sahne, Mayonnaise, Salz und Pfeffer verrühren. Mit den Haselnüssen unter den Salat heben.

Topinambur-Gratin
Zutaten für 4 Personen:
  • 800 g Topinambur
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Thymian
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 80 g Bergkäse
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung:
Den Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen ab zupfen. Sahne, Milch, Knoblauch und Thymian verrühren. Salzen und pfeffern. Topinambur unter fließendem Wasser sauber bürsten, bei Bedarf schälen und putzen. Dünn hobeln und in eine Auflaufform schichten. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Den Guss auf dem Topinambur verteilen. Den Käse reiben und darüber streuen. Etwa 40 Minuten backen.