GRAZIÖS
Mein Probetraining bei GRAZIÖS
Gemüse des Monats: Steckrüben
Neben Kohlenhydraten - teils als Zucker - enthalten Steckrüben größere Mengen an Vitamin C, Beta Carotin und Calcium. Zum größten Teil besteht die Knolle jedoch aus Wasser und gilt daher als kalorienarm. 100 Gramm enthalten rund 30 Kilokalorien und sind nahezu fettfrei. Die bis zu 1,5 Kilogramm schweren, runden oder ovalen Knollen haben eine kräftige helle bis rötliche Schale, die vor der Zubereitung großzügig entfernt werden muss. Dann wird die Rübe meist in kleine Würfel oder Streifen geschnitten und gedünstet.
Steckrüben-Eintopf
Zutaten für 4 Personen
  • 300 g durchwachsener Speck
  • 1 Steckrübe (ca. 1 kg)
  • 5 Kartoffen
  • Brühe, (Gemüse- oder Fleischbrühe)
  • Salz und Pfeffer
  • Kümmel, gemahlen
  • 1 TL Zucker
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • Petersilie
Zubereitung:
Den Speck so klein schneiden, wie man es möchte und im Suppentopf schön anbraten. Mit Brühe auffüllen und ca. 30 min. köcheln lassen. Inzwischen die Steckrübe großzügig schälen und in Würfel schneiden. Kartoffeln auch zerkleinern und zusammen mit den Rübenwürfeln zum Fleisch geben. Nur so viel Brühe auffüllen, dass der Eintopf soeben bedeckt ist. Vorsichtig salzen und pfeffern, sowie den gemahlenen Kümmel und den Zucker dazugeben. Das Ganze köcheln lassen, bis das Gemüse nicht zu weich ist.
Zum Schluss eine große, gewürfelte, in Butter goldbraun gebratene Zwiebel, zusammen mit viel frisch gehackter Petersilie hinzugeben und servieren. Lecker!

Steckrüben-"Pommes"
Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Steckrüben (ca. 1 kg)
  • 4 EL Kürbiskernöl oder Walnussöl
  • Kräuter nach Wahl (z. B. Bärlauch, Petersilie)
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Die Steckrübe schälen und in Stifte schneiden. Das Öl in eine Gefriertüte geben, die Kräuter hinzugeben. So viele Steckrübenstifte in die Tüte geben, dass man sie oben noch gut zudrehen kann. Nun die Tüte „durchmassieren", bis alle Stifte gleichmäßig mit Öl und Kräutern bedeckt sind. Ggf. den Vorgang mit den verbliebenen Stiften wiederholen.
Alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit Salz und Pfeffer bestreuen (besonders das Salz reichlich verwenden - die Steckrübe „verschluckt" sehr viel) und bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten garen, bis die Stifte schön angebräunt sind.